Häufige Fragen

Allgemeine Fragen

Ich möchte regelmäßig Einzahlungen vornehmen. Wie geht das?

Egal, ob monatlich oder vierteljährlich: Richten Sie für regelmäßige Einzahlungen einfach einen kostenfreien Sparplan ein. Nutzen Sie dafür unser Formular.
Sie haben einen Onlinezugang? Richten Sie sich Ihren Sparplan direkt online ein.

Was muss ich bei einmaligen Einzahlungen beachten?

Bitte geben Sie für Einzahlungen im Verwendungszweck die Depotnummer der FFB sowie die Wertpapierkennnummer (WKN) des zu erwerbenden Fonds an.

Wie funktioniert mein FFB Depot online?

Sie haben Ihren versiegelten PIN-Brief mit den Zugangsdaten bereits erhalten? Klicken Sie auf "Login" (oben rechts auf unserer Internetseite) und geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein. In Ihrer Depotübersicht im FFB Frontend haben Sie alle Informationen und Funktionen jederzeit im Blick. Einmal eingeloggt, können Sie alles rund um Ihren Onlinezugang selbst bestimmen. Beispielsweise können Sie das gewünschte TAN-Verfahren wählen. Wie das geht erfahren Sie hier.

Ich habe noch keinen Onlinezugang. Wie kann ich ihn beantragen?

Ihren Onlinezugang können Sie gleich hier beantragen. Bitte schicken Sie uns das Formular ausgefüllt und unterschrieben per Post. Ihre Zugangsdaten erhalten Sie dann ebenfalls auf dem Postweg.

Muss ich eine Referenzbankverbindung angeben?

Bitte teilen Sie uns unbedingt Ihre Bankverbindung mit. Nur so können wir pünktliche Auszahlungen sicherstellen. Das Formular Anlegen / Ändern des Referenzkontos finden Sie hier.

Ihr Depot wurde vom Frankfurt-Trust zur FFB übertragen?

Warum ist der Betrag der Sparleistung meines VL-Vertrags mit 0,00 EUR angegeben?

Ihr Arbeitgeber kennt den Betrag Ihres Sparplans für Vermögenswirksame Leistungen (VL). Da Ihr Arbeitgeber die VL-Zahlungen zukünftig an die Bankverbindung der FFB überweisen muss, haben wir Ihrem Willkommmenschreiben unser Formular "Antrag zur Überweisung von Vermögenswirksamen Leistungen (VL) für den Arbeitgeber" beigefügt. Bitte unterschreiben Sie dieses und leiten Sie es an Ihren Arbeitgeber weiter.

Alle meine Daten in der Übersicht "Ihr Depot im Überblick" sind richtig, muss ich diese trotzdem an die FFB schicken?

Wenn Ihre Daten richtig sind, müssen Sie nichts tun. Nur wenn Sie Änderungen oder Ergänzungen haben, können Sie diese im entsprechenden Textfeld eintragen und an uns zurückschicken.
Wichtig: Wenn Sie das Referenzkonto ändern, brauchen wir das Formular unterschrieben im Original zurück.

Ich hatte einen Onlinezugang bei FRANKFURT-TRUST - ist dieser weiterhin gültig?

Ihre alten Zugangsdaten sind nicht mehr gültig. Sie erhalten aber neue Zugangsdaten für Ihr Depot mit gesonderter Post von der FFB. Ihre Unterlagen (Jahresdepotauszug, Fondsabrechnungen etc.) von Oktober bis Dezember 2017 werden in Ihr Onlinepostfach bei der FFB übertragen. So haben Sie die Möglichkeit, die Belege der letzten drei Monate online abzurufen.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Unter www.ffb.de/ft finden Sie weitere Informationen.

Ihr Depot wurde von der CommerzReal Investmentgesellschaft mbH zur FFB übertragen?

Mein Depot wurde nicht gelöscht, obwohl ich das bei der CommerzReal beauftragt habe.

Bitte geben Sie uns einen Hinweis, dass wir Ihr Depot löschen sollen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular. Bitte geben Sie Ihre neue 10-stellige Depotnummer an, die Sie in Ihrem Willkommensschreiben finden.

Ich möchte meine Anteile am hausInvest verkaufen? Wie geht das?

Bitte nutzen Sie für den Verkauf von Anteilen am hausInvest unser Formular.

Einfach auf unserer Website www.ffb.de/cri im Formularshop das Verkaufsformular anklicken, ausfüllen und per E-Mail an auftrag@ffb.de schicken. Alle Formulare der FFB finden Sie außerdem unter www.ffb.de/oeffentlicheformulare.

Alle meine Daten in der Übersicht "Ihr Depot im Überblick" sind richtig, muss ich diese trotzdem an die FFB schicken?

Wenn Ihre Daten richtig sind, müssen Sie nichts tun. Nur wenn Sie Änderungen oder Ergänzungen haben, können Sie diese im entsprechenden Textfeld eintragen und an uns zurückschicken.
Wichtig: Wenn Sie das Referenzkonto ändern, brauchen wir das Formular unterschrieben im Original zurück.

Wieso habe ich Zugangsdaten erhalten?

Sie werden bei der FFB als Onlinekunde geführt. Mit dem Onlinezugang der FFB behalten Sie Ihr Depot jederzeit im Blick.

Ich möchte bei der FFB nicht als Onlinekunde geführt werden. Wie kann ich widersprechen?

Bitte geben Sie uns einen Hinweis, dass wir Ihr Depot löschen sollen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular - bitte denken Sie an Ihre neue Depotnummer.
Wichtig: Es gelten dann andere Preise. Beispielsweise fällt für den Versand von Abrechnungen und Anzeigen ein Entgelt von 1,50 EUR pro Versand an. Alle Konditionen können Sie in unserem aktuellen Preis- und Leistungsverzeichnis nachlesen.

Ihre Frage wurde nicht beantwortet?

Unter www.ffb.de/cri finden Sie weitere Informationen.

Fragen rund um die Steuerbescheinigung

Wo finde ich meinen Jahresdepotauszug?

Wenn Sie einen Onlinezugang zum FFB Frontend haben, finden Sie Ihren Jahresdepotauszug schon jetzt in Ihrem Onlinepostfach.
Kunden ohne Onlinezugang erhalten den Jahresdepotauszug Mitte Januar per Post.

Wie bzw. wann erhalte ich meine Steuerbescheinigung?

Ab Ende Februar stellen wir Ihre Steuerbescheinigung bereit, sofern uns alle notwendigen Informationen seitens der Fondsgesellschaften vorliegen.

Spätestens im Mai erhalten alle übrigen Depotkunden ihre Steuerbescheinigung; auch wenn zu dem Zeitpunkt noch Informationen von der Fondsgesellschaften fehlen. Die Bescheinigung enthält den Hinweis, dass noch offene Erträge vorhanden sind. Werden die Erträge dann zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht, erhalten Sie darüber selbstverständlich eine Thesaurierungsanzeige; zusammen mit einer Ausfüllhilfe für Ihre Einkommensteuererklärung.

Wenn Sie einen Onlinezugang zum FFB Frontend haben, finden Sie Ihre Steuerbescheinigung in Ihrem Onlinepostfach. Kunden ohne Onlinezugang erhalten die Bescheinigung per Post.

Warum erhalte ich keine VL-Bescheinigung mehr?

Eine papierhafte Bescheinigung der Vermögenswirksamen Leistungen wird nicht mehr erstellt. Ab sofort sind wir gesetzlich verpflichtet, die Daten direkt an das Finanzamt zu melden. Die Meldung der gezahlten Leistungen erfolgt bis Ende Februar 2018.


Alle wichtigen Fragen und Antworten rund um die Steuerbescheinigung finden Sie hier.